Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/32/d636691971/htdocs/clickandbuilds/HorsemanshipandHoofs/libraries/cms/application/cms.php on line 464
Mobiler Reitunterricht & Trainingskonzept
  • P1040413
  • Slide 7 sepia
  • Slide 9 sepia
  • P1040460
  • P1040428
  • P1040419
  • P1040418
  • P1040488
  • Slide 2 sepia
  • Slide 16 sepia
  • P1040438
  • Slide 12 sepia
  • P1040455
  • Slide 11 sepia

Mobiler Reitunterricht & Trainingskonzept

Veröffentlicht in Mobiler Unterricht

Meine Schwerpunkte:  Harmonie und Geduld :)

  • Bodentraining an der Hand oder am Leitseil
  • Liberty Work (Round Pen)
  • Sitzschulung
  • gebissloses Reiten
  • Horsemanship Training für das Reiten mit feinsten Hilfen
  • Trail Training
  • Gymnastizierung von Pferd und Reiter
  • Reining Basics
  • Geländetraining für mehr Kontrolle und Spaß in der freien Natur
  • Beritt von Jung-, Alt und „Problem“-Pferden
  • Korrekturen von Reiter und Pferd
  • Desensibilisierung / Gelassenheitstraining
  • Verhaltensstörungen auflösen
  • reitweisenübergreifend

Mein Trainingskonzept

... …ist, dass der Trainer sowohl die physischen als auch die psychischen Voraussetzungen, Stärken und Schwächen des Pferdes absolut richtig einzuschätzen vermag. Im Sinne von Horsemanship haben diese vorgegebenen Eigenschaften einen großen Einfluss auf die spätere Nutzung und den Trainingsaufbau des Pferdes.
Es gilt in jedem Fall eine körperliche und mentale Über- oder auch Unterforderung des Pferdes zu vermeiden. Als Trainer muss ich über Fachwissen, Geduld, Einfühlungsvermögen, gute reiterliche Fähigkeiten und eine ziemlich große Portion Selbstdisziplin verfügen. Sicher ist auch, dass ein seriöses, souveränes Training nicht in drei Wochen und auch nicht in einem halben Jahr beendet sein kann.
Pferdeausbildung ist ein Prozess, der Monate und Jahre in Anspruch nimmt. Von verschiedenen Faktoren abhängig arbeitet man idealerweise über einen drei- bis sechsmonatigen Zeitraum an der Grundausbildung des Pferdes. Daran schließt sich ein etwa ein- bis zweijähriges Aufbautraining an. Zum guten Schluss festigt man das Trainingspotenzial durch ein immer wiederkehrendes Erhaltungstraining.

Pferd und Mensch

Ein Traum vieler Reiter ist eine harmonische Beziehung mit seinem Pferd als verlässlicher Freizeitpartner, Leichtigkeit und Freude beim Reiten und entspannte Geländeritte.

Beginnend durch die Ausbildung am Boden entsteht die Basis von gegenseitigem Vertrauen und Respekt bis hin zur Achtsamkeit von Pferd und Mensch und wir erhalten einen gerne und freiwillig mitarbeitenden Sozialpartner und Freund.

Doch ob vom Boden oder unterm Sattel, nur durch einen psychisch und physisch losgelassenen Mensch/Reiter kann auch das Pferd loslassen und sich zu einem gelassenen und leistungsbereiten, motivierten Reitpferd entwickeln. Unser Pferd ist in jeder hinsicht unser Spiegel!

Das Wohlbefinden von Pferd und Mensch liegt mir am Herzen. Daher trainiere und lehre ich zur Gesunderhaltung des Pferdes nach den neuesten Erkenntnissen der Biomechanik und reitweisenunabhängig.

Es ist egal in welcher reitweise man zu Hause ist, solange sich Pferd und Mensch dort wohl fühlen.

Jeder Mensch und jedes Tier haben eine eigene Persönlichkeit, die individuell und einzigartig ist. Daher gibt es keine allgemeingültigen Methoden, keine Patentrezepte, sondern Sie erhalten Ihren eigenen auf Sie und Ihren Vierbeiner abgestimmten Trainingsplan mit individuellen Lösungen.

Gegenseitiges Vertrauen, Respekt und Achtung der individuellen Persönlichkeit sind die Grundlage einer echten und harmonischen Beziehung.

  • Mein Trainingsweg und Unterricht wird ganzheitlich und individuell nach der körperlichen und geistigen Lernfähigkeit mit den Bedürfnissen der Tiere und den Fähigkeiten und pferdegerechten Wünschen der Menschen angepasst.
  • In meiner Philosophie (leise, gelassen, konsequent, fair und liebevoll) ist es mir wichtig, Sie im Umgang mit Ihren Vierbeinern in der Erziehung und Ausbildung mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld zu unterstützen, so dass eine partnerschaftliche Beziehung von Mensch und Tier entstehen bzw. gestärkt werden kann und die Freude und Begeisterung im Miteinander erlebt wird.

Falls Sie Interesse an meiner Arbeit haben, würde ich mich sehr freuen, wenn ich Sie eines Tages zum Unterricht begrüßen darf. Ganz gleich ob mit Quarter Horse, Hafi, Araber, Paint Horse, Mix usw. Ich werde sie dort abholen, wo Sie stehen.
Helfen möchte ich vor allem dabei „für jedes Pferd das Richtige zu finden" :)

Tags: Mobiler Reitunterricht; Trainingskonzept; Bodenarbeit; Horsemanship;